top of page
LiliaPocitari_IshayLindenberg_RGB.jpg

Lilia Pocitari

31. März

2015Mai31BluminaElisaveta.jpg

Wir freuen uns, Ihnen nach langer Pause wieder Konzerte mit großartigen Künstlern bieten zu können. 

Lilia Pocitari

Lilia Pocitari (geb. 1997 in Moldawien) studierte in Bukarest bei Radu Popescu, in Chișinău bei Galina Buinovschi und Svetlana Balaescu. 2019 absolvierte Lilia ihren Bachelor an der Buchmann-Mehta School of Music in Tel-Aviv in der Klasse von Ilya Konovalov.

 

Derzeit studiert sie im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin bei Prof. Ulf Wallin und im Certificate of Performance an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Julian Rachlin. 

Lilia gewann zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben, darunter der 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb Europa fest „Jeunesses Musicales“, Bukarest –Rumänien; der Grand Prix und Sonderpreis der European Union of Music Competitions for Youth (EMCY) beim Internationalen Wettbewerb „Balys Dvarionas“, Vilnius – Litauen; die Goldmedaille bei den Internationalen Delphischen Spielen in Astana – Khazakhstan und weitere.

Im Laufe ihres musikalischen Werdeganges spielte Lilia unter Dirigenten wie Patrick Strub, Juhani Numminen, Oleg Palymski, Vasile Goia, Neil Thompson und Zubin Mehta. 

Sie nahm in Ergänzung zu ihren Studien an Meisterkursen bei Stefan Gheorghiu, Julian Rachlin, Alexey Lundin, Alexander Vinetsky, Pinchas Zukerman, Christian Tetzlaff, Sherban Lupu, Philip Bride, Marine Iashvili, Alexander Bonduriansky und Silvia Marcovici teil.

Lilia spielt eine Nicola Bergonzi Geige aus dem Jahre 1779. Sie wurde ihr großzügigerweise von der Alpha Capital Anstalt geliehen.

alle Konzerte 2024
AndrejGugnin_RGB.jpg
Veranstaltungsort
_DSC6976Kirche.jpg
coming up next
bottom of page