Künstler 2021

Seit mittlerweile 6 Jahren gibt es die Elitekonzerte in Born auf dem Darß. Die meist jungen Musiker beherrschen ihre Instrumente perfekt und verzaubern das Publikum mit ihrem außergewöhnlichem Können. Sie sind alle mehrfache Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und musizierten bereits als Solisten mit den großen Orchestern der Welt.

Fermín Viallanuevo

24. Juni 2021
17:30 / 20 Uhr
 
Fermín Viallanuevo
Stephan König

 
2. Juli 2021
20:00 Uhr

Fermin Villanueva gewann u.a. den EMCY (Preis der "European Union of Music Competitions for Youth"). 2014 erwarb er an der Leipziger Hochschule für Musik den Master mit Auszeichnung, 2016–2018 folgte ein postgraduales Studium bei Prof. Latzko in Wien. Villanueva wurde von der Stiftung „Yehudi Menuhin Live Music Now“, der Alexander von Humboldt-Stiftung und der spanischen Gesellschaft AIE gefördert.

 

Als Solist konzertierte er mit namhaften Orchestern Spaniens und Europas, bot Recitals u.a. bei internationalen Festivals (Ginastera Festival in Bangkok 2017, Manuel de Falla Festival in Cádiz 2019). Villanueva ist leidenschaftlicher Kammermusiker. Seit 2018 ist er stellvertretender 1. Solo-Cellist in der Magdeburgischen Philharmonie.

Stephan König studierte an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig die Hauptfächer Klavier, Komposition und Dirigieren und ist seither freischaffend tätig. Neben seiner Unterrichtstätigkeit an der Leipziger Hochschule hat er diverse Gastverträge bei namhaften Orchestern und wirkte bei zahlreichen CD- Rundfunk- und Fernseh-Produktionen mit.

 

Konzertreisen führten ihn nach Asien, Mittelamerika, Südamerika und durch Europa. Er schrieb Auftrags-Kompositionen u.a. für das Gewandhaus Leipzig, den MDR und arbeitete zusammen mit dem Leipziger Streichquartett, dem ensemble amarcord u.v.a.

 

Seit 1998 leitet er das von ihm gegründete "LeipJAZZig-Orkester" und seit 2007 das Kammerorchester 'artentfaltung'. 

Dmytro Udovychenko
 
19. Juli 2021
17:30 / 20 Uhr
tba 
8. August 2021
20. September 2021

Dmytro Udovychenko (*1999 in Charkiw, Ukraine) begann im Alter von 6 Jahren begann sein Studium am Fachinternat für Musik in Charkiw bei Ludmila Varenina.

 

Er ist Preisträger folgender internationaler Musikwettbewerbe:

11. Internationaler Leopold-Auer-Wettbewerb für Geiger (Sankt Petersburg, Russland, Oktober 2015, 1. Preis), 11. Internationaler Leonid Kogan Wettbewerb für Geiger (Dnipropetrovs, Ukraine, März 2016, Grand Prix), Vierter Internationaler Jasha Heifetz Wettbewerb für Geiger (Vilnius, Litauen, Februar 2017), XXV. Internationaler Violinwettbewerb Andrea Postacchini (Fermo, Italien, Mai 2018, 1. Preis,), Erster Internationaler Odessa Violinwettbewerb (Odessa, Ukraine, Juni 2018) sowie X Internationaler Joseph Joachim Violinwettbewerb (Hannover, Oktober 2018)

 

Dmytro trat mit folgenden Orchestern auf: «Virtuosos of Moscow» unter der Leitung von Vladimir Spivakov, Kharkiv Regional Philharmonic Orchestra, Bergische Symphoniker, Desaga Solisten, NDR Radiophilarmonie unter der Leitung von Andrew Manze, Litauisches Symphony Orchestra unter der Leitung von Modestas Pitrėnas. Darüber hinaus nahm Dmytro an Meisterkursen der folgenden Professoren teil: Boris Garlitsky, Nataliya Boyarskaya, Olga Parkhomenko, Dmitry Sitkovetsky, Sergei Ostrowski, Ana Chumachenko, Leonidas Kavakos, Christian Tetzlaff.


2013 wurde er als Jungstudent in die Klasse von Prof. Boris Garlitsky an der Folkwang Universität der Künste (Essen) aufgenommen. Im Juni 2016 absolvierte er die Charkiw Specialized Music School und begann sein bachelor-Studium an der Folkwang Hochschule (Essen) in der Klasse von Prof. Boris Garlitsky. 2017 Teilnahme auf Einladung der Kronberg Academy an mehreren Festivals und Workshops in der Kronberg Academy.

Die Künstler der Termine am 8. August sowie am 20. September werden wir schnellst möglich hier bekannt geben.