Künstler 2022

Seit vielen Jahren gibt es die Elitekonzerte in Born auf dem Darß. Die meist jungen Musiker beherrschen ihre Instrumente perfekt und verzaubern das Publikum mit ihrem außergewöhnlichem Können. Sie sind alle mehrfache Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und musizierten bereits als Solisten mit den großen Orchestern der Welt.

 
Emanuel Sint.jpg
Emanuel Sint und Elisaveta Blumina
27. Juni 2022
20 Uhr
2015Mai31BluminaElisaveta.jpg
Elisaveta Blumina

1. August
20 Uhr

Elisaveta Blumina, Konzertpianistin und "Echo"-Preisträgerin stellt in ihren Konzerten immer wieder junge Nachwuchskünstler vor, diesmal bringt sie den Fagottisten Emanuel Sint mit.

Er gewann den ersten Preis mit Höchstpunktzahl beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert“ und ist erster Preisträger bei 12 internationalen Musikwettbewerben, wie z.B. in den USA beim "Golden Classical Music Awards International Competition", "Kings Peak International Music Competition", Musikwettbewerb "Musikalisches Feuerwerk in Baden-Württemberg", "Muse"-Wettbewerb in Athen, Internationalen Musikwettbewerb in Stockholm, um nur einige zu nennen.

 

Elisaveta Blumina ist in der Musikwelt als eine höchst ungewöhnliche, aber zugleich wahrhaft bedeutende Künstlerin und begnadete Vermittlerin bekannt. Die künstlerische Leiterin des Hamburger Kammermusikfestes und des Vereins »Berliner Entdeckungen« zählt zu den wichtigsten Interpretinnen der Musik des 20./21. Jahrhunderts. Ihre Begabung als Synästhetikerin lässt Elisaveta Blumina Klänge als Farben erleben, was sie in logischer Konsequenz auch zur Malerei führte.

Die künstlerische Leiterin des Hamburger Kammermusikfestes, Echo-Preisträgerin Elisaveta Blumina spielt die Werke von J. S. Bach, Jean Sibelius, Frédéric Chopin und Sergei Prokofjew in der Fischerkirche in Born/Darß.

Die Pianistin ist ein Multitalent. Als Kind eine Karriere als Primaballerina anstrebend, erlernte sie Klavierspielen ganz in der Tradition des großen Heinrich Neuhaus und gleichsam nebenher auch noch die Malerei. Mittlerweile 35 CDs festigen ihren Ruf als außergewöhnliche Interpretin der Musik auch des 20. und 21. Jahrhunderts. Ihre neue Bach-Solo-CD wurde gerade für den Opus Klassik Preis nominiert

In der Musikwelt wird die höchst ungewöhnliche Künstlerin auch als begnadete Vermittlerin geschätzt. Elisaveta ist Synestetikerin. Sie malt nach Musik, die sie gerade spielt. 

MaximilianBeer2021_web.jpg
Maximilian Beer

25. Oktober
19 Uhr
563px_Albrecht-Menzel_Anne-Hornemann2.jpg
Albrecht Menzel
Silvester und Neujahr
17 Uhr

Maximilian Beer (*23.11.2003) war seit 2015 Jungstudent an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, ab 2020 an der Musikhochschule (HMDK) in Stuttgart. Zur Zeit besucht er das Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin (Universit.t der Künste in Berlin). Er war Stipendiat der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein.2019 wirkte er als ausgewählter Teilnehmer beim Kammermusikkurs der Kronberg Academy mit.

Maximilian ist 1. Preisträger beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ (2011, 2013, 2016, 2019 mit Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben), sowie beim „Stockholm International Music Competition“ (2016), und wurde 2017 beim „II. Internationale Violine Competition Witold Rowicki in Memoriam“ in Zywiec / Polen 3. Preisträger.

 

2019 wurde er für das Violinkonzert Nr. 1 D-Dur Op.19 von Sergej Prokofiev mit dem Sonderpreis der Bertolt Hummel Stiftung ausgezeichnet. 2021 war Maximilian stellvertretender Konzertmeister des Bundesjugendorchesters bei der Oper „Carmen“ in Weikersheim. Er gehört seit Februar 2021 dem Orchestervorstand an.

Albrecht Menzel spielt die Lady Hallè/Ernst Stradivari Violine (Cremona 1709), eine Leihgabe der Deutschen Stiftung Musikleben. Werke von Waxman, Saint-Saens, Kreisler, Mozart, Ernst, Ysaye und Paganini Albrecht Menzel spielte bereits mit dem London Philharmonic Orchestra unter Vasily Petrenko und mit dem Leipziger Sinfonie Orchester unter Kurt Masur und war von Anne-Sophie Mutter eingeladen, mit ihr gemeinsam als Solist u.a. in der Philharmonie Berlin und im Palau de la Musica Barcelona zu spielen.